Super Assembly in Amsterdam

Wer schon immer neugierig auf Sunday Assemblies in anderen Städten war, der hat jetzt die Gelegenheit Besucher der Sunday Assembly weltweit kennenzulernen: auf der Super Assembly in Amsterdam vom 29. bis 31. Mai 2020. Mehr Infos hier.

Die Anfänge der Demokratie

Zum Nachhören hier der Vortrag von Thomas Moarwetz über die Anfänge der Demokratie:

Wussten wirs doch: anfassen ist gesund

Nächste Assembly:  16.2.  11 Uhr, Seidlvilla. Gerade hängen wieder überall Plakate von einer Krankenkasse, die uns auffordert, nett zueinander zu sein. Zu recht. Auch in der Sunday Assembly hat Prof. Peter Henningsen bereits überzeugend erzählt, wie gesund schöner Kontakt zwischen Menschen ist, bzw, wie krank der Mangel daran machen kann. Vortrags-Mitschnitt siehe weiter unten.Ok, im Angesicht von Grippe- und Corona-Viren muss man

 

 

tatsächlich nicht jedem-r immer die Hand schütteln. Mit gewaschenen Händen spricht aber nix dagegen, der Aufforderung des Plakates zu folgen und höchstens fragend ergänzen: warum eigentlich nur Omas? Thema am 16. Februar um 11 Uhr in der Seidlvilla:Anfänge der Demokratie, oder: wer hatte eigentlich diese krasse Idee?“, Gast: Thomas Morawetz (BR), Historiker, exzellenter Geschichte(n)-Erzähler. Eintritt frei, herzlich willkommen, gerne Kuchenspenden!

Alles auf eine Karte am 16.2.

Wer sind wir? Was ist die Sunday Assembly? „Lebe schöner-hilf oft-staune mehr“ ist ein guter Untertitel, wird aber nicht konkret. Unsere frisch ausgepackten Postkarten verraten da schon mehr. Danke Julia für Wörter, die neugierig machen und uns ziemlich gut treffen! Nächste Assembly am 16.2. um 11 Uhr in der Seidlvilla in Schwabing. Herzlich willkommen, Eintritt frei, Kuchenspenden sehr gerne!